Für alle, die sich mit Demenz beschäftigen

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvoll gemeinsam die Freizeit gestalten oder wie mit der Demenz des/der Angehörigen in der Öffentlichkeit umgehen? Es gibt Tipps , wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert – wenn er oder sie zum Beispiel aggressiv wird oder ängstlich, anhänglich oder misstrauisch. Rechtliche Aspekte werden angesprochen - wie ist das mit Vollmachten, mit dem Schwerbehindertenausweis, mit der rechtlichen Betreuung bei Geschäftsunfähigkeit? Thema wird aber auch immer wieder sein, wie sowohl Angehörige als auch Betroffene weiterhin ein erfülltes und glückliches Leben führen können, ohne sich aufzugeben oder auszubrennen. Der Demenz-Podcast kann auf Spotify, Apple Podcasts, Podscout, gPodder und natürlich dieser Webseite gehört werden.

Sie möchten keine Folge verpassen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an demenzpodcast@medhochzwei-verlag.de und wir informieren Sie jeden Monat über die neueste Folge oder abonnieren Sie unseren ProAlter Newsletter mit Themen rund ums Alter und der Rubrik „Für Sie gehört“ stellen wir die jeweils aktuelle Folge des Demenz-Podcasts vor.

Folge 17
Folge 17: Sport und Bewegung

Sport und Bewegung sind wichtig für jeden Menschen, also natürlich auch für Menschen mit Demenz. Wir beschäftigen uns in dieser Sendung damit, ob man einer Demenz durch Sport vorbeugen kann, was Sport und Bewegung bei Menschen mit Demenz bewirken und ob es Sportarten gibt, die für Menschen mit Demenz besser geeignet sind als andere. Wir sprechen über das Tanzen und besuchen eine Bewegungsgruppe für Menschen mit Demenz. Im Bonusteil stellen wir Ihnen die Zeitschrift „Sonnweid. Das Heft.“ zum Thema Bewegen vor.

Mehr erfahren »

Die vorgestellte Ausgabe von Sonnweid. Das Heft. mit dem Thema „Bewegen“ finden Sie hier www.sonnweid.ch/media/8_170925_sonnweid_heft8_mail.pdf
Die anderen Hefte finden Sie hier:
www.sonnweid.ch/das-heft/

Bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung können Sie sich kostenlos das Kartenset „Bewegung aktiv“ mit 25 Bewegungsübungen bestellen: www.bzga.de/infomaterialien/gesundheit-aelterer-menschen/bewegungspackung/

Ideen, um im Alter in Bewegung zu bleiben, können Sie sich hier herunterladen: www.bzga.de/infomaterialien/gesundheit-aelterer-menschen/alltag-in-bewegung/ und www.bzga.de/infomaterialien/gesundheit-aelterer-menschen/aktiv-im-alltag-aktiv-im-leben/

Gleichgewicht und Kraft - Das Übungsprogramm - Fit und beweglich im Alter zum herunterladen: www.bzga.de/infomaterialien/gesundheit-aelterer-menschen/gleichgewicht-und-kraft-das-uebungsprogramm-fit-und-beweglich-im-alter

Auf der Webseite www.bewegung-bei-demenz.de/ finden Sie Informationen rund um das körperliche Training bei Demenz und ein Heimtrainingsprogramm für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis.

Die Tagespflege Hoffmannsgarten in Berlin (www.hoffmannsgarten.de/) hat einige Bewegungsübungen zusammengestellt, mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben:  
Qigong, das sind Atem- und Bewegungsübungen aus China. Die Übungen werden sehr langsam im Sitzen oder auch im Stehen ausgeführt. Es ist ein sanftes Training, das die Konzentration schult und die Körperwahrnehmung unterstützt. Auf YouTube finden Sie verschiedene Angebote, z.B. diese:
www.youtube.com/watch?v=DzCrNUViMtM (Führen Sie die Übungen gerne auch im Sitzen aus)
www.youtube.com/watch?v=Z5CdkBmbkas
Ein Tipp aus dem Hoffmannsgarten: Setzen Sie sich nebeneinander, nicht gegenüber, da das Spiegeln häufig nicht mehr gut umgesetzt werden kann.

Für Personen, die in ihrer Bewegungs- und/oder Koordinationsfähigkeit etwas stärker eingeschränkt sind und bestimmte Abfolgen wie z.B. beim Qigong nicht mehr umsetzen können, empfiehlt der Hoffmannsgarten einfache Ballspiele:
-Eimer-Wurf-Spiel: halten Sie den Eimer verschieden hoch und/oder stellen Sie ihn in unterschiedlicher Entfernung auf und Ihr Gegenüber muss in den Eimer treffen. Tauschen Sie auch mal die Rollen und werden selbst zum Werfer.
-PET-Flaschen-Kegeln: entweder draußen im Garten oder einfach im Wohnzimmer werden sechs PET Flaschen aufgestellt und mit einem Softball umgeworfen. Jeder hat drei Versuche, am Ende werden die Punkte gezählt.
-Luftballon-Tennis: mit Badminton- oder Tennisschlägern (oder auch einer Fliegenklatsche) und einem aufgeblasen Luftballon können Sie auch in der Wohnung diesem beliebten Ballspiel nachgehen.
-Ring-Wurf-Spiel: altbekanntes Spiel und vielleicht auch noch bei Ihnen im Keller oder in der Abstellkammer zu finden.
Luftballon-Übungen: Ballon hochwerfen und mit beiden Händen in unterschiedlichen Höhen auffangen - auf Augenhöhe, Brusthöhe, Bauchhöhe oder Kniehöhe.
Balance-Übungen: setzen Sie sich aufrecht hin, legen Sie den Ballon auf ein Körperteil (z. B. Knie oder Handrücken), wenn er sicher liegt, nehmen Sie die Hände weg und balancieren Sie - wer schafft es länger?

Informationen über Sport- und Tanzangebote in Ihrer Region und zu allen weiteren Fragen rund um das Thema Demenz bekommen Sie bei Ihrer örtlichen Alzheimer Gesellschaft. Wo diese ist, erfahren Sie auf der Seite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (www.deutsche-alzheimer.de/nc/ueber-uns/mitgliedsgesellschaften.html). Dort können Sie auch anrufen. Das Alzheimer Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. erreichen Sie unter 0 30/2 59 37 95 14 (Mo-Do 9-18 und freitags von 9-15 Uhr, Beratung in türkischer Sprache mittwochs von 10-12 Uhr). Per Mail erreichen Sie die Berater und Beraterinnen auch: www.deutsche-alzheimer.de/unser-service/e-mail-beratung.html




Credits: Musik: Carpe Diem by Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License

Verpassen Sie keine Folge mehr!